Stoffwechselanalyse

IMG_0002 (2)

„Irgendwie trainieren“ kannst Du überall – sportmedizinisch fundiert nur bei uns.

Denn, wie willst du auf direktem Weg  zum Ziel gelangen, wenn du gar nicht weißt, wo dein IST-Zustand sich befindet?

Genauso wie kein Navi der Welt dir die Route berechnet ohne den Startpunkt zu kennen.

Grundlage ist die direkte Analyse des Energiestoffwechsels sowohl in Ruhe, als auch unter Belastung.

Wir analysieren, wie dein Körper die Energieträger Fette und Kohlenhydrate in Bewegungsenergie umsetzt und erstellen dir dann deinen individuell-optimalen Trainingsplan.

Natürlich kannst du sowohl den Kalorischen Grundumsatz (die Energiemenge die der Körper verbraucht wenn er 24 Stunden nur liegen würde), als auch deine Trainingszonen mit Hilfe von Tabellen und Formeln berechnen bzw. bestimmen. Die Ergebnisse gelten jedoch leider auch für zigtausende Menschen mit gleichen Angaben.

Keine andere Methode misst individueller und direkter als die von Aerolution – das ist der Goldstandard der Sportmedizin.

Unser Anspruch:  wir wollen, dass deine Zeit und dein Geld mit unserer Kompetenz und Erfahrung optimal investiert sind.

Die Energie-Stoffwechselanalyse mit dem  Aeroman von Aerolution ist auch für Diabetiker und bei Bluthochdruck als patentierte Methode der Leistungsdiagnostik einsetzbar.

Durchgeführt wird sie an deinem Lieblings- Trainingsgerät wie Fahrradergometer, Crosstrainer, Laufband o.ä.

Auf Wunsch führen wir die Messungen auch bei dir zu Hause oder an deiner Trainingsstätte durch. 

In den folgenden Diagrammen ist zu erkennen was in knapp vier Monaten Training in puncto Leistungssteigerung möglich ist.
Braun = Okt.2015 / Blau = Febr.2016
Probant ist männlich (45 Jahre)
In den knapp vier Monaten absolvierte er gerade mal 15 Einheiten
Trainingsgerät ist ein Crosstrainer
IMG_0001
Die Herzfrequenz und damit die Herz-Kreislaufbelastung ist bin jeder Stufe geringer als vorher.
IMG_0008
Im gesamten Belastungszeitraum ist die absolute Fettverbrennung wesentlich höher als zum Zeitpunkt der ersten Analyse.
IMG_0007
Der Anteil des Fettstoffwechsels am Gesamten ist beim zweiten Test signifikant höher. Somit erfolgte eine starke Verbesserung der Grundlagenausdauer
IMG_0002 (2)